Blisterverpackung Material

Sie sind auf der Suche nach einem geeigneten Material für Ihre Blisterverpackung? In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Stärken der einzelnen Materialien, sowie die jweiligenFolie_Rolle_weis Folien und Anwendungsgebiete.

Blisterverpackung Material allgemein

Heute werden beim Thermoformen überwiegend Folien aus PET, PS, PVC, PP und COC tiefgezogen. Auch mehrschichtige Folien (PSEVOHPE / PPEVOHPE…) mit besseren Heißsiegeleigenschaften oder Dampfsperren für bessere Haltbarkeit von Lebensmitteln, finden oft Anwendung. Beflockte Folien werden z.B für Besteckkasteneinsätze und andere Produkte verwendet. Grundsätzlich lassen sich aber sämtliche Thermoplaste in diesem Verfahren verarbeiten. Für jede Anwendung gibt es den passenden Kunststoff.

PET (Polyethylenterephthalat)

Preiswert und vielfältig ist PET eines der bekanntesten Materialen in der Folienindustrie. Selbst die günstige PET-A Folie eignet sich für Lebensmittelverpackungen, wenn die Verpackung nicht weiter bedruckt oder veredelt werden muss. Wird zusätzlich hohe Hitzeverträglichkeit benötigt, eignet sich die PET-G-Folie. Wenn sämtliche Eigenschaften in der Verpackung vereinigt werden müssen, wählen Sie am Besten die Kombination: PET-GAG-Folie: Gut bedruckbar, siegelfähig und verschweißbar.

PS (Polystyren)

Die Strukturen und chemischen Eigenschaften von PS machen es zu einem der besten Materialen in Sachen Thermoformen. Polystyren ist außerdem physiologisch unbedenklich. Auch deswegen eignet es sich BESTENS zur Lagerung von rohem Fleisch oder Fisch. Wenn Sie eine Lebensmittelverpackung benötigen ist PS eine sehr gute Wahl. Für Pharmazeutika ist PS ungeeignet.

Blisterverpackung Material für Pharmazeutika

Wenn Sie medizinische Produkte in Blisterverpackungen verpacken möchten, hängt die Wahl, welches Blisterverpackung Material Sie verwenden sollten davon ab, wie viel Schutz das Produkt vor Licht, Wärme und Feuchtigkeit braucht. Je nach Bedarf können die Folien durchsichtig oder abgestuft undurchsichtig thermogeformt werden.

PVC (Polyvinylchlorid)

Hart-PVC Folien sind fast weichmacherfrei und verfügen über ideale Formeigenschaften. Die hohe Dampfsperre erhöht die Qualität, insbesondere für zu verpackende Pharmazeutika. Sollte dieser Anspruch bei Ihrem Produkt besonders wichtig sein, empfiehlt sich PVDC-beschichtetes PVC. Die Wasserdampfdurchlässigkeit der beschichteten Folien ist 5-10x weniger. Übertroffen wird das nur von PVC-CTFE-Folien aus PVC und ACLAR (CTFE). Sie weisen die höchste Dampfsperre aller in der Blister-Verpackung verwendeten Folien auf.

PP (Polypropylen)

Die Wasserdampfsperre von unbeschichtetem PP ist vergleichbar zur Wasserdampfsperre mit PVDC-beschichtetem PVC. PP ist zudem geruchslos, hautverträglich und für Anwendungen im Lebensmittelbereich und der Pharmazie geeignet. Außerdem kann PP mit mineralischen Füllstoffen gefüllt werden, wodurch Steifigkeit, Gebrauchstemperaturen, Beständigkeit und weitere mechanische Eigenschaften deutlich erweitert werden.

COC (Cyclo-Olefin-Copolymer)

Obwohl nur aus Olefinen bestehend, sind COC´s im Gegensatz zu den teilkristallinen Polyolefinen wie Polyethylen und Polypropylen amorph und damit transparent. Die Eigenschaften von COC lassen sich durch Veränderung der Einbauverhältnisse von zyklischen und linearen Olefinen in einem weiten Bereich verändern. Die Wärmeformbeständigkeit liegt imBereich von 65 bis 190 °C. Diese NEUE Theroformfolie hat eine Reihe von Eigenschaften wie gute thermfoplastische Fließfähigkeit, Steifigkeit, Festigkeit und Härte. Durch die niedrige Dichte und Hohe Transparenz eignet sich besonders für Massenware im pharmazeutischen Bereich.

 

Fazit

Wir hoffen Sehr, dass wir Ihnen bei der Auswahl Blisterverpackung Material bzw. der Folie für Ihr Produkt helfen konnten. Gerade bei anspruchsvollen Produkten benötigt man häufig auch anspruchsvolle Verpackungen. Nicht nur das Material der Blisterverpackung ist wichtig, sondern auch die Funktionalität, Sicherheit im Bereich Durchschlagen und Dampfsperren, sowie die Optik zu Marketingzwecken.  Anspruchsvolle Blisterverpackungen sollten nicht jedem x-beliebigen Design- und Werkzeugbauunternehmen in Auftrag gegeben werden. Für solche Projekte gibt es Spezialisten wie uns.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.